Willkommen bei der Feuerwehr Oberemmel

 

 

Einsatz 18.05.20 Person in Zwangslage

Am Montagmorgen um 7:48 Uhr wurden wir zu einem Einsatz mit dem Einsatzsichwort "Person in Zwangslage" alarmiert. Auf einer Baustelle Am Rosenberg stürzte eine Betondecke ein und begrub einen Arbeiter unter sich. Die Person wurde von der Feuerwehr befreit und an den Rettungsdienst übergeben. Der Verletzte wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus transportiert.
 
Im Einsatz waren die Feuerwehr Oberemmel und Stadt Konz, die FEZ, der Wehrleiter, der Rettungsdienst, der Rettungshubschrauber Christoph 10 sowie die Polizei.
 
 
 

Einsatz 12.05.20 Gebäudebrand Pellingen

 
 
 
 
 
Am 12.05.20 um 15:11 Uhr wurde die Feuerwehr Oberemmel zu einem gemeldeten Gebäudebrand nach Pellingen in die Brückenstaße alarmiert. Schon auf der Anfahrt konnte man eine dunkle Rauchsäule sehen. Es stellte sich heraus, dass Strohballen in einem Stall in Brand geraten waren. Glücklicherweise konnten alle Tiere bereits vor Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden. Die Feuerwehr Pellingen baute rasch eine Wasserversorgung auf und drang mit einem Atemschutztrupp ins Gebäude ein, aus dem dichter Qualm drang. Wir bauten auf der Gebäuderückseite eine zusätzliche Wasserversorgung zur Riegelstellung auf und schickten ebenfalls Trupps unter PA ins Gebäude. Nach kurzer Zeit konnte der Brandherd lokalisiert und gelöscht werden. Anschließend wurde das Gebäude belüftet und das in Brand geratene Stroh ins Freie transportiert und abgelöscht werden. Durch das schnelle und effiziente Eingreifen der Feuerwehren konnte ein größerer Schaden verhindert werden.
Erfreulicherweise wurde auch niemand verletzt.
Im Einsatz waren die Feuerwehren Pellingen, Oberemmel, Franzenheim und Stadt Konz, die FEZ Konz, die Führungsstaffel der VG-Konz, sowie der Wehrleiter, der KFI, die Polizei, der Rettungsdienst und der Stromversorger.

 

Fotos: Feuerwehr Oberemmel

www.facebook.com/feuerwehroberemmel

 

Malvorlagen

Liebe Kinder, 

damit ihr eure Schulfreie- und Kindergartenfreie Zeit noch nutzen könnt, haben wir euch verschiedene Feuerwehr-Malvorlagen zum Download bereit gestellt. Ladet euch einfach die Vorlagen herunter und malt sie aus. Werft die fertigen Bilder in unseren Briefkasten am Feuerwehrhaus im Großengarten. Wir werden dann alle Bilder an unseren Toren aushängen. Gerne könnt ihr auch individuelle Feuerwehr-Bilder malen. Wenn ihr möchtet, könnt ihr auch euren Namen dazu schreiben.

Wir freuen uns auf eure Bilder.

Zum PDF-Download Bilder anklicken.

 

 

 

 

Ihr seit 10 Jahre alt und habt lust auf ein tolles Hobby? Dann kommt zu uns zur Jugendfeuerwehr. Besucht uns einfach auf einer der Übungsabende. Den Übungsplan und den Kontakt findet ihr hier auf der Seite. Liebe Eltern, liebe Oberemmler, falls sie die Feuerwehr Oberemmel unterstützen wollen, werdet einfach inaktives Mitglied im Verein. Gerne auch aktiv in der Wehr. Die Beitrittserklärung findet ihr ebenfalls hier auf der Seite. Rechts in der Leiste.

Besucht uns auch auf Facebook. www.facebook.de/feuerwehroberemmel  

 

Einsatz: Flächenbrand klein

 

 

Am Montag, 31.03.20 um 17:19 Uhr wurde die Feuerwehr Oberemmel ins Wochenendgebiet "Auf dem Schanzgraben" alarmiert. Auf einem Grundstück war nach Gartenarbeiten eine Hecke in Brand geraten. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnte das Feuer vom Eigentümer gelöscht werden. Die Feuerwehr führte nur noch Nachlöscharbeiten durch. Im Einsatz waren die Feuerwehr Oberemmel und die Feuerwehr Stadt Konz sowie die Polizei.
 
Fotos: Feuerwehr Oberemmel
 

 

Einsatz: umgestürzter Baum

Leider wurden wir heute nicht von Einsätzen verschont. Am Montagmorgen um 7:12 Uhr wurden wir zu einem umgestürzten Baum auf den Schanzgraben alarmiert. Da von dem Baum keine Gefahr ausging und der nur einen kleinen Feldweg blockierte, wurde dieser nur vom Weg weggezogen. Der Einsatz war nach einer viertel Stunde beendet.

Noch eine Bitte:
Bei kleineren Angelegenheiten darf der kleine Ast auf einer Straße auch gerne auf Seite gezogen werden.
Nachbarschaftshilfe und Eigeninitiative können unsere Einsatzkräfte dann deutlich entlasten.

Im Zweifel sind wir aber immer da.

Foto: Feuerwehr Oberemmel

www.facebook.com/feuerwehroberemmel 

_______________________________________________________________

 

 

Hier alle Infos zum Jahr 2019