Willkommen bei der Feuerwehr Oberemmel

 

 

Einsatz: 05.09.2022

Am Montagabend um 19:51 Uhr wurden wir zu einem Flächenbrand groß nach Niedermennig alarmiert. Dort war aufgrund von Hächselarbeiten eine Wiese in Brand geraten.  Die Feuerwehren Niedermennig und Krettn.-Obermennig konnten das Feuer schnell löschen, so dass kein Einsatz für uns nötig war. Wir konnten daraufhin die Einsatzfahrt abbrechen.
Im Einsatz waren die Feuerwehren Niedermennig, Krettn.-Obermennig, Stadt Konz, Oberemmel, Kommlingen und Tawern mit TLF, die FEZ, der Wehrleiter, die Polizei und der Rettungsdienst.
 
Instagram: feuerwehroberemmel
Fotos: Feuerwehr Oberemmel
 
#112 #feuerwehr #ehrenamt #blaulicht #immerda #freiwilligefeuerwehr #flächenbrand

 

Einsatz: 21.08.2022

 

- -

Weiter keine Ruhe für die Feuerwehren im Konzer Tälchen. Am späten Sonntagnachmittag gegen 17:40 Uhr wurden wir erneut zu einem Flächenbrand groß alarmiert.  An verschiedenen Stellen wurde der Leitstelle Trier Rauchentwicklungen und Flächenbrände gemeldet. Wir wurden zu einem Flächenbrand in der Nähe des Radweges Richtung Krettnach beim Wildgehege geschickt. Dort brannte eine Wiesenfläche von etwa 1500 m2. Wenige Meter weiter brannte es ebenfalls am Waldrand. Die Feuerwehr Niedermennig übernahm diese Einsatzstelle. Im Laufe der Löscharbeiten gingen erneut Meldungen über Rauchentwicklungen ein. An einem Feldweg Richtung Kommlingen mussten wir daraufhin an zwei Stellen tätig werden. Weitere Einsatzstellen waren an der Öhlmühle Niedermennig, oberhalb von Niedermennig im Wald sowie oberhalb von Krettnach im Wald. Nachdem alle Einsatzstellen abgearbeitet waren wurde noch eine Bereitstellung der eingesetzten Wehren am Sportplatz Niedermennig eingerichtet. Diese konnte nach einer Stunde beendet werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
 
Im Einsatz waren die Feuerwehren Niedermennig, Krettn. - Obermennig, Oberemmel, Stadt Konz, Tawern, Nittel, Kommlingen, Pellingen und die BF Trier. Die FEZ und Führungstaffel, der Wehrleiter, die Polizei und Kripo sowie der Rettungsdienst
 
Instagram: feuerwehroberemmel

Fotos: Feuerwehr Oberemmel 

 

Einsatz: 21.08.2022

 

- -

Am Sonntagmittag um 13:04 Uhr wurden wir zu einem Flächenbrand groß auf die B268 zwischen der Abfahrt Krettnach und der Abfahrt Obermennig alarmiert. Dort brannte die Böschung auf ca 200 Metern. Das Feuer war schnell unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch ca. 30 Minuten. Während des Einsatzes war die B268 voll gesperrt. 
 
Im Einsatz waren die Feuerwehren Krettn.-Obermennig, Niedermennig, Oberemmel, Stadt Konz, Tawern mit TLF sowie die BF mit PTLF. Die FEZ und Führungsstaffel, die Polizei und der Rettungsdienst. 

 www.fb.com/feuerwehroberemmel

Instagram: feuerwehroberemmel

Fotos: Feuerwehr Oberemmel 
 

Einsatz: 12.08.2022

 

- -

Flächenbrände halten die Feuerwehren weiterhin in Atem.  Am Freitagabend um 18:43 Uhr wurden wir zu einem ausgedehnten Flächen- und Waldbrand nach Obermennig alarmiert. Von weitem war schon ein große Rauchwolke zu erkennen. Wir unterstützten im oberen Bereich an der B268 mit der Brandbekämpfung und der Wasserförderung aus einem Faltbehälter. Wie Tage zuvor kamen in diesem Einsatz wieder überörtliche Feuerwehreinheiten mit Tanklöschfahrzeugen zum Einsatz.
 
Im Einsatz waren neben den Feuerwehren aus der VG Konz (Niedermennig, Krettn.-Obermennig, Pellingen, Oberemmel, Wiltingen, Stadt Konz, Tawern, Nittel, Filzen-Hamm) auch TLF Kordel, Leiwen, Reinsfeld, die BF Trier mit PTLF und Ab-Tank mit den Löschzügen Stadtmitte und Irsch. Der Wasserförderung Nord, das THW, die Drohneneinheit Schillingen, der Wehrleiter, die FEZ, die Polizei und Rettungsdienst sowie OV DRK Konz
 
Instagram: feuerwehroberemmel
Fotos: Feuerwehr Tawern, Feuerwehr Oberemmel

 

Einsatz: 04.08.2022

Am späten Donnerstagabend um 22:56 Uhr wurden wir zu einem großen Flächenbrand an die B268 nach Pellingen alarmiert. Die ersteintreffenden Einheiten konnten das Feuer schnell löschen, so dass wir unsere Einsatzfahrt kurz nach dem Ausrücken abbrechen konnten. Wir richteten während den Nachlöscharbeiten noch eine Bereitstellung im Feuerwehrhaus ein, diese konnte jedoch nach 30 Minuten aufgelöst werden.
 
Im Einsatz waren die Feuerwehren Pellingen, Franzenheim, Krettn.-Obermennig, Stadt Konz, BF-Trier mit PTLF und Ab-Tank, die Drohneneinheit aus Schillingen, sowie die Feuerwehren Niedermennig und Oberemmel in Bereitstellung. Die FEZ Konz, der Wehrleiter, die Polizei und der Rettungsdienst.
 
www.fb.com/feuerwehroberemmel
Instagram: feuerwehroberemmel

 

Einsatz: 03.08.2022

  

 

Am Mittwoch um 15:34 Uhr wurden wir zu einem "Flächenbrand groß" zwischen Kommlingen, Wiltingen und Oberemmel alarmiert. Schon auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung zu erkennen. Das Feuer beschränke sich zu Anfang auf eine Fläche von ca. 80x80 Metern. Umgehend wurden Löschmaßnahmen eingeleitet. Das Feuer breitete sich in der Buschlandschaft rasend schnell in Richtung Wald aus. Daher wurde eine Alarmstufenerhöhung veranlasst uns so weitere Feuerwehrkräfte nachgefordert. Durch eine gezielte Riegelstellung konnte im letzten Moment ein Übergreifen auf den Wald verhindert werden. Um eine ausreichende Wasserversorgung sicher zustellen, wurden weitere Tanklöschfahrzeuge aus dem ganzen Kreisgebiet sowie das THW und die BF-Trier mit AB-Tank an die E-Stelle alarmiert. Ein Pendelverkehr aus Oberemmel und Kommlingen wurde eingerichtet. Zur Sicherheit wurde auch der Wasserzug Nord alarmiert der sich im Bereitstellungsraum Kommlingen bereit gehalten hat. Nach und nach trafen auch viele Landwirte und Bauern mit ihren Gülle-/Wasserfässern und Radladern ein und unterstützen damit die Löschmaßnahmen enorm. Ihnen gilt daher ein besonderer Dank. Gegen 19 Uhr konnte "Feuer aus" gemeldet werden. Die Nachlöscharbeiten gestalteten sich wegen des dichten Bewuchses sehr schwierig, so dass die Löscharbeiten erst gegen 22 Uhr abgeschlossen werden konnten. Anschließend wurde die ganze Brandstelle mit einer Drohne mit einer Wärmebildkamera abgeflogen um letzte Glutnester zu lokalisieren. Die Brandwache durch die Feuerwehr Wiltingen und Oberemmel konnte gegen 3:00 Uhr in der Früh beendet werden nachdem nochmals die E-Stelle mit Wärmebildkameras ab gegangen wurde. Auf Grund der hohen Lufttemperatur und die damit verbundenen hohen körperlichen Belastungen wurden wir durch die Feuerwehr und DRK mit Getränken versorgt.
 
Im Einstaz waren die Feuerwehren Oberemmel, Wiltingen, Stadt Konz, Tawern, Nittel, Niedermennig, Kommlingen, Krettn. - Obermennig, Pellingen, Könen, Filzen-Hamm, Wasser-liesch und Kanzem aus der VG Konz. Weiterhin die Feuerwehr Saarburg mit TLF, die BF-Trier mit PTLF und AB-Tank, die Feuerwehren Reinsfeld, Newel, Kordel und Leiwen mit TLF sowie der Wasserzug Nord und das THW Saarburg mit Wasserfass, die FEZ Konz, die Führungsstaffel, der Wehrleiter, KBI, Drohneneinheit Schillingen, die Polizei, der Rettungsdienst, der OrgL und der OV DRK Konz. Und natürlich die vielen Landwirte mit ihren Wasserfässern und Radladern.
 
Fotos: Feuerwehr Oberemmel
Instagram: feuerwehroberemmel
 

Einsatz: 24.07.2022

 

 

Am frühen Sonntagmorgen um 2:37 Uhr wurde die Feuerwehr Oberemmel zu einem Strohballenbrand nach Niedermennig alarmiert. Auf einem Feld zwischen Konz und Niedermennig brannten über 30 Strohballen in voller Ausdehnung. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren und umliegenden Bauern konnte eine Ausbreitung des Feuers auf weitere Strohballen und Wiese verhindert werden. Zunächst wurde zur Wasserversorgung mit mehreren Tanklöschfahrzeugen einen Pendelverkehr aus Niedermennig eingerichtet. Eine Wasserversorgung von ca. 1000 Metern aus aus einem nahegelegenen Weiher wurde aufgebaut. Mit mehreren C-Rohren wurde der Brand gelöscht. Vielen Dank an die Umliegenden Bauern, die mit Baggern und Radladern das Stroh auseinandergezogen haben, um an alle Glutnester zu kommen. Ebenfalls war das THW Saarburg mit einem Radlader im Einsatz.
Gegen 6:30 Uhr war der Einsatz für uns erledigt. Nachdem unser Löschfahrzeug wieder einsatzbereit, voll getankt und gereinigt war, konnten wir gegen 7:30 Uhr den Einsatz beenden.
 
Im Einsatz waren die Feuerwehren Niedermennig, Krettn. -Obermennig, Oberemmel, Kommlingen, Stadt Konz, Tawern mit TLF und Nittel, der Wehrleiter, die FEZ, die Führungsstaffel, sowie das THW Saarburg mit Radlader und Wasserfass, die Polizei und der Rettungsdienst.
 
Instagram: feuerwehroberemmel
Fotos: Feuerwehr Oberemmel